000_pha

Theatersessel

Der Theatersessel wurde von phalt speziell für das Stadttheater Solothurn entworfen. Die runde, geschwungene Formgebung der Lehne und des Rückens fügt sich selbstverständlich in die übrige Formensprache des barock-klassizistischen Saals ein. Das optisch einheitliche Stuhlgestell, ausgelegt sowohl für die normale als auch erhöhte Sitzposition, besteht aus dunkel gebeiztem Massivholz und übernimmt die Tonalität des geölten Parkettbodens. Die purpurrote Farbe des Polsterstoffes wurde aus einer Vielzahl von Mustern in Abstimmung mit der lebendigen Farbigkeit der Brüstungsmalereien bestimmt. Der Theaterstuhl ist während der Bühnenproben akustisch aktiviert: das mit Velours überzogene Sitzpolster simuliert akustisch einen sitzenden Menschen im Stuhl und schafft so eine durchgängige Akustik im Saal, unabhängig davon, ob der Saal leer oder besetzt ist.

Partner: Poltrona Frau, Italien http://www.pfgroupcontract.com

Text